Ganzheitliche Gefühlsarbeit Präsenztraining

Lebe-Deine-Gefühle-Camp

Seminar, Workshop, 4 Tage

Gefühle sind von größtem Nutzen, wenn sie in ihrer reinen Form empfunden werden. Die vier Grundgefühle Wut, Angst, Trauer und Freude einzeln betrachtet und benutzt sind für uns eine Quelle der natürlichen Kraft und der Klarheit.

Oft entstehen in unserem Alltag jedoch Situationen, die uns aufgrund unserer „Tagesempfindlichkeit“ stärker emotional ansprechen und ausbremsen können: wie z.B. ich ärgere mich zum x-ten Mal über meinen Nachbarn, der schon wieder dies und jenes tut … oder … warum geht es allen Anderen besser als mir und nur mir passieren ständig die gleichen unangenehmen „Zufälle“ … bis hin zu … wie kann meine Freundin so über mich reden, ich habe es doch nur gut gemeint!

Wir sprechen hier von sogenannten „vermischten“ Gefühlen, die wir bewusst oder unbewusst erleben können und die uns unsere Kraft kosten und uns am Vorwärtskommen hindern.

Nicht selten verdrängen wir dann diese Gefühle einfach, lenken uns ab und vergessen sie irgendwann, bis sie in ähnlichen Situationen wieder auftauchen und dann erneut oder gar verstärkt empfunden werden. Durch das Mischen von Wut und Angst als ein Beispiel können wir laut, unbeherrscht oder sogar hysterisch reagieren:

Diese vermischten Gefühle werden allerdings in unserem Körper „gespeichert“ und sind oft der Grund für viele Erkrankungen, wie z.B. Depressionen, Eifersucht, Neid, Stress, Allergien, Stoffwechselstörungen, Autoimmunerkrankungen – und dies sind nur einige von vielen Beispielen!

Wenn wir lernen, diese Gefühle zu erkennen und voneinander zu trennen, können wir unsere eigenen Bedürfnisse klarer wahrnehmen und benennen. Wir sind in der Lage, das eigene Selbst neu zu entdecken und unser Leben damit glücklicher zu leben. Wir können Angstblockaden abbauen, unsere Ziele und Wünsche klarer definieren und eine Leichtigkeit in unserem Leben erfahren, die uns die in diesen Gefühlen enthaltenen Energien und Weisheiten leben und nutzen lässt.

Inhalte u.a.:

  • Theorie und Grundlagen der Gefühlsarbeit (u.a. die 4-Körper-Theorie)
  • Gefühlsarbeit aktiv (Wut, Angst, Trauer & Freude)
  • Vertiefung und Verfeinerung der Wahrnehmung & Intuition
  • Erkennen von Verhaltensmustern
  • Achtsamkeitsübungen
  • Training aktiver, gewaltfreier Kommunikation
  • Entspannungs- und Atemübungen
  • Selbsterfahrung persönlicher Art und in Resonanz auf die Gruppe
  • Möglichkeit zur Konfliktbewältigung & konkrete Lösungsansätze zu aktuellen Themen aus Familie und Beruf
  • Rollenspiele/Märchen/Handpuppenspiel als Werkzeug zur Selbsterkenntnis

Über Märchen, Rollenspiele, Sagen und Aktionen aus dem Theatersport und dem Improvisationstheater können wir tief und auf spielerische Art in unsere ureigene Welt der Gefühle und der eigenen Erkenntniswelt eintauchen. So erleben wir uns als eigener Spiegel unseres Unterbewusstseins und erkennen Dinge, die wir entweder ausgeblendet oder unterdrückt haben. Dadurch können wir auch unsere „blinden Flecke“ selbst beobachten und wahrnehmen, indem wir sie im eigenen Verhalten, wie wir unsere Rolle spielen, verdeutlicht bekommen.

Über das (Selbst-)Erleben in anderen Rollen haben wir auf eine offene und ehrliche Art Zugang zu unseren verborgenen Verhaltensweisen und alten Mustern, die wir anschließend gezielt in aktiver Gefühlsarbeit bearbeiten und transformieren können.

 

Termine:    08./09.12.2018,   25.-28.01.2019,   11.-14.04.2019,   19.-22.07.2019,   02.-05.10.2019
Ort:             69469 Weinheim, Gesundheitszentrum Weinheim, Betentalstr. 55
Kosten:      550,- € (Wiederholer: 470,- €), inkl. umfangreichem Material

anfragen/anmelden

 

Die aktive ganzheitliche Gefühlsarbeit kann in Verbindung mit konkreten Themen und Fragen auch im Einzelcoaching gebucht werden. (siehe unter individuelle Beratungen/Coaching/Behandlungen)

 

Abenteuer Fühlen – Experimente-Abend

für Einsteiger und Interessierte in die ganzheitliche Gefühlsarbeit/Präsenztraining (Fortgeschrittene sind willkommen)

Wenn wir lernen, auf eine gesunde Art zu fühlen, erhalten wir in jeder Situation mehr Wahlmöglichkeiten für unser Handeln.

An unseren Abenteuer Fühlen Experimente-Abenden werden

  • Blockaden als Türöffner,
  • Konflikte als Einladungen,
  • Probleme als Lösungen und
  • „vermischte“ Gefühle als Chancen

genutzt. Die Neuordnung unserer typischen Handlungsweise und Art der Wahrnehmung eröffnet uns Chancen und Möglichkeiten, unser Leben neu zu gestalten. So können z.B. Klarheit und Präsenz in unser Leben einziehen, weil wir den Raum dafür erschaffen. Dieser Raum ermöglicht uns, gesunde Grenzen zu wahren, uns von alten, ungesunden, (oft übernommenen) Verhaltensmustern zu verabschieden und unsere eigene Wahrheit in uns selbst zu entdecken.
In Verbindung mit der Gruppe und den ehrlichen Feedbacks ist es möglich, unser Leben und unser Sein empathischer und authentischer zu gestalten. Sowohl uns selbst als auch unseren Mitmenschen gegenüber.

Die größte Ressource, die hier zur Lösung von Problemen und zum schnellen und kreativen Reagieren auf neue Situationen zur Verfügung steht, liegt in der Vielfalt und Tiefe unserer Übungen. Gleichzeitig benötigt dies auch die Bereitschaft jedes Einzelnen, sich dieser Möglichkeit zu öffnen. Die Experimente-Abende schaffen einen Raum, um außergewöhnliche Erlebnisse zu kreieren, zu erkennen und zu leben.

Inhalte u.a.:
Gesellschaftsspiele & Improvisationstheater
Märchen & mythologische Überlieferungen
spannende „Werkzeuge“ aus der ganzheitlichen Gefühlsarbeit &
dem Präsenztraining, sowie
der gewaltfreien Kommunikation,
Spiel und Spaß &
erlebnisreiche Experimente zur Ganzwerdung.
So entsteht die Möglichkeit, mehr und mehr in Leichtigkeit in die Tiefe und zu Veränderungen zu gelangen.

Das Abenteuer kann beginnen ….

Termine:     jeweils der 3. Freitagabend im Monat (19 – ca. 22 Uhr)
Ort:             69469 Weinheim, Gesundheitszentrum Weinheim, Betentalstr. 55
Kosten:      44,- € / pro Person, inkl. Snacks und Getränke

anfragen/anmelden

 

Basistag / ganzheitliche Gefühlsarbeit

zum Kennenlernen
Seminar / Workshop von 11 – ca. 19 Uhr

Gefühle sind von größtem Nutzen, wenn sie in ihrer reinen Form empfunden werden. Die vier Grundgefühle Wut, Angst, Trauer und Freude einzeln betrachtet und benutzt sind für uns eine Quelle der natürlichen Lebenskraft und der Klarheit.

An diesem Basistag werden die wichtigsten Theorien und Grundlagen der ganzheitlichen Gefühlsarbeit vorgestellt und kennengelernt. Das eigene Erkennen von Verhaltensmustern kann durch die Gruppenarbeit gespiegelt und reflektiert werden. So wird ein Prozess angeregt, erste Selbsterfahrungen persönlicher Art und in Resonanz auf die Gruppe kennenzulernen und das eigene Verhalten zu reflektieren. Auch besteht die Möglichkeit, konkrete Lösungsansätze zu aktuellen Themen aus Familie und Beruf einzubringen und die wertvollen ganzheitlichen Werkzeuge der aktiven Gefühlsarbeit kennenzulernen, so dass sie weiterhin im Anschluss an diesen Basistag auch zu Hause weiter trainiert und vertieft werden können. 

Starten Sie an diesem Tag in eine neue Welt Ihrer ureigenen Gefühle und der eigenen Erkenntniswelt und finden so zu mehr Klarheit und Präsenz in Ihrem Leben.

Termine:    16.02.2019,   27.04.2019,   29.06.2019,   17.08.2019,   19.10.2019,   16.11.2019
Ort:             69469 Weinheim, Gesundheitszentrum Weinheim, Betentalstr. 55
Kosten:      155,- €  inkl. umfangreichem Material

anfragen/anmelden

 

Präsenztraining

für Erwachsene

Nach außen strahlen, präsent sein, die eigene Ausdruckskraft nutzen und entwickeln, Spaß haben am Tun und Sein, all das lässt sich trainieren. Improvisation und Kreativität sind unerlässlich bei den ständig wandelnden Herausforderungen unserer komplexen Welt.

In eigenen Fallbeispielen direkt aus dem Alltag werden Aufmerksamkeit, Selbstwahrnehmung, Selbstbefreiung und gesunde Grenzen setzen erarbeitet. Durch das Wahrnehmen und Erkennen der eigenen, universellen Bedürfnisse öffnen sich durch neue Sichtweisen auch neue Möglichkeiten zu handeln – fern von alten Mustern und Blockaden. Durch sachliche Feedbacks der anderen Teilnehmenden erkennen wir neue Wege, wie Körper, Sprache, Stimme und Ausstrahlung überzeugend genutzt werden können. Durch diese tiefgreifenden Erfahrungen wird mehr und mehr das eigene, vollständige Potenzial spürbar: empathisch, authentisch und kraftvoll – eben präsent.

Anhand von Methoden aus dem Improvisationstheater, Märchen, Kommunikationstraining und durch Achtsamkeitsübungen erleben wir aktiv und passiv, wie Klarheit & Präsenz entstehen können.

Das Präsenztraining kann in Verbindung mit konkreten Themen und Fragen auch im Einzelcoaching gebucht werden. (siehe unter individuelle Beratungen/Coaching/Behandlungen)

Termine:    17./18.11.2018
Ort:            
69469 Weinheim, Volkshochschule Weinheim, Luisenstr. 1

Kosten:      92,€, Anmeldung auch über die Volkshochschule in Weinheim möglich

anfragen/anmelden

 

Präsenztraining / Outdoor-Experimente

Mitten in der Natur wird durch erlebnispädagogische Übungen die eigene Präsenz erprobt und trainiert.

Folgende Übungen können Bestandteil des Wochenendes und des Präsenztrainings sein:
– ganzheitliche Stabilisierungsübungen,
– das faire Miteinander im Stock- und Schwert-Training,
– mit Hilfe von Niedrig-Seilaufbauten wie Slackline oder
– Bogenschießen, um zu trainieren, unser Ziel zu erreichen, auch im übertragenen Sinn auf unser Leben.

Durch Gruppenspiele und Teamwettkämpfe kann durch Wahrnehmung des Körpers, der Gefühle und durch die Reflexion im Team deutlich werden, welche Rolle wir gern einnehmen und wo sog. „blinde Flecke“ uns die Klarheit in Bezug auf Eigenwahrnehmung / Fremdwahrnehmung versperren. Durch diese tiefgreifenden Erfahrungen und Selbstbefreiungs-Übungen wird mehr und mehr das eigene, vollständige Potenzial spürbar: empathisch, authentisch und kraftvoll – eben präsent.

Termine:    auf Anfrage
Ort:64646 Heppenheim, Kreiswaldweg „Mitten in der Natur“
Kosten:      390,- € (Wiederholer: 290,- €)

anfragen/anmelden

 

Gefühlsarbeit für Kinder & Jugendliche

Es gibt keine großen Entdeckungen, solange es noch unglückliche Kinder gibt. Albert Einstein

Kinder sind unverbraucht, bunt, farbenfroh und vielfältig.
Sie sprühen vor Ideenreichtum und schenken uns mit Leichtigkeit und Phantasie ein farbenfrohes und kreatives Miteinander.

Sie leben ihre Gefühle aus und lassen uns teilhaben an ihrer Freude, Zusammenhänge auf die einfachste Art zu erklären und Hintergründe zu erforschen. Sie sind lebendig.

Doch werden sie von ihren Gefühlen überfordert oder können sie nicht ausreichend verarbeiten, so verlieren auch sie ihre Farbenvielfalt und Einzigartigkeit.
Mit zunehmendem Alter werden wir immer farbloser, grauer und eintöniger. Wir passen uns immer mehr an, stehen oft nicht mehr zu uns selbst, trauen uns nicht mehr, unsere Meinung klar und deutlich zu äußern aus Angst vor Zurückweisung oder aus eigener Unsicherheit und zu geringem Selbstwertgefühl. Wir werden skeptisch uns selbst und Anderen gegenüber.

Oft verändern uns Lebenssituationen wie die Trennung der Eltern, Leistungsdruck durch zu viel Termine, Versagensängste, Mobbing in der Schule, seelischer oder körperlicher Missbrauch und viele andere “Gefühlsladungen”, die uns aus dem Gleichgewicht bringen und uns einsam und unverstanden fühlen lassen

Damit Kinder ihre Einzigartigkeit und ihr farbenfrohes vielfältiges Wesen schützen und bewahren können, ist es wichtig, schon früh damit anzufangen, sie in ihrer Persönlichkeit und in ihrer inneren Stabilität zu fördern und zu stärken.

Denn nur so sind sie in der Lage, im späteren Leben zu sich selbst zu stehen und gesund und fair durchs Leben zu gehen …. um sich im Miteinander mit Anderen zu ergänzen.

Die aktive ganzheitliche Gefühlsarbeit für Kinder kann in Verbindung mit konkreten Themen und Fragen in Einzelbehandlungen gebucht werden.

Oder als Tages-Einzel-Training mit mind. 4 – 6 Stunden ganzheitlicher Gefühlsarbeit und Präsenztraining auf die individuellen und aktuellen Bedürfnisse und Themen der Kinder zugeschnitten.

Termine:   nach Vereinbarung
Kosten:
     nach Vereinbarung, je nach Anzahl der vereinbarten Stunden

anfragen/anmelden

 

Für alle oben genannten Seminare und Workshops sind keine Voraussetzungen notwendig, lediglich die Bereitschaft dazu, etwas Neues beginnen zu wollen. Die Inhalte können sich je nach Bedarf der Gruppe verändern und individuell zusammengestellt oder ergänzt werden.

Alle Angebote setzen die Bereitschaft voraus, in Eigenverantwortung an sich zu arbeiten, sich mit sich selbst zu konfrontieren, Reflexionsbereitschaft sowie den respektvollen Umgang mit anderen Teilnehmern und der Natur. Tiefe und intensive Prozesse können angeregt werden. die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung und erfordert eine normale physische und psychische Belastbarkeit. Teilnehmer haften für evtl. verursachte Schäden an Eigentum und Gesundheit selbst und stellen den Veranstalter / Seminarleiter / Veranstaltungsort von allen Haftungsansprüchen frei.
Wir erlauben uns, Anmeldungen für Seminare/Angebote ohne Angabe von Gründen abzulehnen.